Commit ab60cda9 authored by Peter Gerwinski's avatar Peter Gerwinski
Browse files

s/mumble/Mumble/g s/OwnCloud/ownCloud/g

parent 8516d8e9
% online-werkzeuge-admin.pdf - Instructions For Administrating Online Tools
% Copyright (C) 2020 Peter Gerwinski <https://www.peter.gerwinski.de>
%
% This document is free software: you can redistribute it and/or
% modify it either under the terms of the Creative Commons
% Attribution-ShareAlike 3.0 License, or under the terms of the
% GNU General Public License as published by the Free Software
% Foundation, either version 3 of the License, or (at your option)
% any later version.
%
% This document is distributed in the hope that it will be useful,
% but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
% MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the
% GNU General Public License for more details.
%
% You should have received a copy of the GNU General Public License
% along with this document. If not, see <http://www.gnu.org/licenses/>.
%
% You should have received a copy of the Creative Commons
% Attribution-ShareAlike 3.0 Unported License along with this
% document. If not, see <http://creativecommons.org/licenses/>.
\documentclass[12pt,a4paper]{article}
\usepackage{pgscript}
\setcounter{secnumdepth}{0}
\newcommand{\sep}{~$\cdot$~}
\newcommand{\mylicense}{CC-by-sa (Version 3.0) oder GNU GPL (Version 3 oder höher)}
\begin{document}
\makebox(0,0.005)[tl]{\includegraphics[scale=0.72]{logo-hochschule-bochum-cvh-text-v2.pdf}}\hfill
\makebox(0,0)[tr]{\includegraphics[scale=0.5]{logo-hochschule-bochum.pdf}}
\par\bigskip\bigskip
\begin{center}
\Large
Anleitung
\par\smallskip
\Huge\textbf{Aufsetzen von Online-Werkzeugen}
\par\medskip
\Large
für Lehrveranstaltungen und Konferenzen
\end{center}
\section{Übersicht}
Im ersten Teil dieser Anleitung (\gitfile{ow}{}{online-werkzeuge.pdf})
wurden die Werkzeuge \newterm{Mumble}, \newterm{noVNC}
und \newterm{OpenMeetings} aus Sicht der Teilnehmenden vorgestellt,
im zweiten Teil (\gitfile{ow}{}{online-werkzeuge-extra.pdf}) dann
\newterm{TightVNC} und \newterm{PuTTY} aus Sicht der Vortragenden.
Dieser dritte Teil der Anleitung soll Administratoren dabei unterstützen,
die von uns eingesetzten Online-Werkzeuge auch bei sich aufzusetzen.
\strong{Diese Anleitung ist keine Einführung
und keine Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung.}
Wir setzen vielmehr voraus, daß Sie \strong{mit der Administration
Ihres GNU/Linux-Servers vertraut} sind und in der Lage,
online in englischer Sprache vorliegende Installationsanleitungen umzusetzen.
Diese Anleitung bezieht sich auf Debian GNU/Linux, Version 10 (Buster).
Wenn Sie mit einer anderen Distribution arbeiten,
ersetzen Sie nötigenfalls z.\,B.\ \lstinline[style=cmd]{apt}
durch Ihren Paket-Manager, z.\,B.\ \lstinline[style=cmd]{yum}.
\section{Warum gerade diese Online-Werkzeuge?}
Die Medien sind voll von Berichten über Online-Werkzeuge,
die den Menschen helfen, einander auch bei physikalischem Abstand nahe zu bleiben.
Nicht ganz so häufig sind die Analysen dieser Werkzeuge
unter Gesichtspunkten wie Datenschutz und Privatsphäre.
Nur am Rande wird gelegentlich erwähnt,
daß Personen, die auf Datenschutz und Privatsphäre Wert legen,
ja stattdessen GNU/Linux und freie Software (Open Source) verwenden könnten.
Genau darum geht es hier.
Alle in den ersten beiden Anleitungen beschriebenen Werkzeuge -- \term{Mumble},
\term{OpenMeetings}, \term{TightVNC}, \term{noVNC} und \term{PuTTY} --
\emph{sind} freie Software. Insbesondere haben Sie das Recht,
die Software bis hin zur Quelltextebene zu analysieren und sicherzustellen,
daß sie wirklich nur das tut, wofür sie gedacht ist, und keine Hintertür enthält.
Wenn Sie diese Werkzeuge für Ihre Organisation
auf einem Server Ihrer Organisation in Ihrer Eigenschaft als Administrator
Ihrer Organisation installieren, ist dies die bestmögliche Garantie
für Datenschutz und Privatsphäre, die es bei Online-Kommunikationswerkzeugen
überhaupt geben kann.
Wenn man vorschlägt, diese Werkzeuge zu benutzen, hört man häufig:
"`Ja, aber die kommerziellen Werkzeuge sind doch viel einfacher in der Benutzung,
haben mehr Möglichkeiten und sind stabiler."'
Dieser Argumentation haben wir folgendes entgegenzusetzen:
\begin{itemize}
\item
Auch freie Software kann kommerziell sein.
Wenn Sie jemanden dafür bezahlen, Ihnen die Software schlüsselfertig
zu installieren, Sie darin zu schulen und Ihnen Telefon-Support zu leisten,
erhalten Sie in der Regel sogar besseren Service als bei proprietären
(nicht-freien, "`Closed Source"') Produkten.
Diese Dienstleistung hat dann zwar sicherlich auch
einen angemessenen Preis in Euro, aber zumindest
bezahlen Sie nicht mit Ihren privaten Daten.
\item
Wir haben einige proprietäre Online-Kommunikationswerkzeuge ausprobiert
und können das oft behauptete Plus an Funktionsumfang und Stabilität
nicht bestätigen. Ob etwas korrekt funktioniert oder nicht
und ob es viel oder wenig kann, hängt von vielen Faktoren ab,
aber nicht unmittelbar von der Lizenz.
\item
Ein Werkzeug, das Sie ausspioniert, weiß naturgemäß mehr über Sie
als eins, das Ihre informationelle Selbstbestimmung respektiert.
Ein SSH-Tunnel, den Sie selbst konfigurieren müssen, ist besser
als eine Anwendung, die ungefragt "`nach Hause telefoniert"'.
Der einmalig etwas höhere Aufwand bei der Installation ist nun mal
der Preis für mehr Datenschutz und Privatsphäre.
Die Situation ist vergleichbar mit dem Sicherheitsgurt im PKW:
Ohne Gurt mag es komfortabler sein, aber mit Gurt ist es sicherer.
\end{itemize}
Neben den in diesen Anleitungen vorgeschlagenen freien Werkzeugen
können wir im Kontext der Online-Kommunikation noch die folgenden empfehlen:
\begin{itemize}
\item
\newterm{BigBlueButton\/} ist ein Online-Konferenz-Werkzeug
mit einem ähnlichem Funktionsumfang wie \term{OpenMeetings}.
In unseren Tests war es hinsichtlich Audio-Übertragung und
Desktop-Sharing stabiler als \term{OpenMeetings};
es erreicht hingegen nicht die Klangqualität von \term{Mumble}.
\item
\newterm{NextCloud\/} ist ein bewährtes Werkzeug für den Austausch von Dateien
und hat auch eine Funktion für Online-Konferenzen.
\item
\newterm{Jitsi Meet\/} ist ein sehr einfach zu bedienendes Werkzeug
für Online-Konferenzen, an denen man auch per Telefon teilnehmen kann.
In unseren Tests erreichte es nicht die Klangqualität von \term{Mumble}
und war auch "`nur"' bis zu ca.\ 10 Teilnehmenden stabil.
Je nach Einsatzzweck kann es jedoch sehr nützlich sein.
\item
\newterm{OBS\/} ist eine Software für Live-Filmaufnahmen und Live-Streaming.
\item
\newterm{kdenlive} ist eine Software zum Bearbeiten von Filmen
(Schnitte, Übergänge etc.).
\item
\newterm{VLC\/} kann Filme und Kamerabilder nicht nur wiedergeben,
sondern auch streamen. In Kombination mit \newterm{Icecast}
wird daraus eine Online-Sendestation.
\item
\newterm{GitLab\/} ist ein Web-Interface für \newterm{Git}.
\item
Für den öffentlichen Online-Chat ist \newterm{IRC\/}
nach wie vor eine interessante Option.
Es gibt dafür auch zahlreiche Web-Interfaces.
\end{itemize}
\dots\ und natürlich kennen Sie \newterm{SSH}, \newterm{GNU Screen}
und \newterm{ytalk} für die Online-Kommunikation zwischen Experten.
\bigskip
\emph{(Fortsetzung folgt.)}
\bigskip
\strut\hfill\emph{Viel Erfolg!}
\vfill
\begingroup
\small
\setlength{\leftskip}{3cm}
Stand: 6.\ April 2020
Copyright \copyright\ 2020\quad Peter Gerwinski\\
Lizenz: \mylicense
Sie können diese Anleitung einschließlich \LaTeX-Quelltext
herunterladen unter:\\
\url{https://gitlab.cvh-server.de/pgerwinski/ow}
\endgroup
\end{document}
......@@ -46,7 +46,7 @@
\section{Übersicht}
Im ersten Teil dieser Anleitung (\gitfile{ow}{}{online-werkzeuge.pdf})
wurden die Werkzeuge \newterm{mumble}, \newterm{VNC} und \newterm{OpenMeetings}
wurden die Werkzeuge \newterm{Mumble}, \newterm{VNC} und \newterm{OpenMeetings}
aus Sicht der Teilnehmenden vorgestellt.
Dieser zweite Teil der Anleitung stellt zusätzlich \newterm{VNC}
aus Sicht Vortragender vor.
......@@ -68,7 +68,7 @@
Die folgende Anleitung beschreibt detailliert, wie man mit Hilfe von
VNC und einem SSH-Tunnel den eigenen Bildschirminhalt so freigeben kann,
daß die Teilnehmenden der Lehrveranstaltung ihn anschließend per Web-Browser
betrachten können, während man gleichzeitig z.\,B.\ per \term{mumble}
betrachten können, während man gleichzeitig z.\,B.\ per \term{Mumble}
das Gezeigte erklärt.
\section{VNC}
......@@ -316,7 +316,7 @@
\setlength{\leftskip}{3cm}
Stand: 30.\ März 2020
Stand: 6.\ April 2020
Copyright \copyright\ 2020\quad Peter Gerwinski\\
Lizenz: \mylicense
......
......@@ -29,7 +29,7 @@
\newcommand{\sep}{~$\cdot$~}
\newcommand{\mylicense}{CC-by-sa (Version 3.0) oder GNU GPL (Version 3 oder höher)}
\newcommand{\currentdate}{4.~April 2020}
\newcommand{\currentdate}{6.~April 2020}
\newenvironment{bibcomment}{% found at: https://tex.stackexchange.com/questions/133475/how-to-add-running-text-between-bibliography-items
\item[]\begingroup\par\parshape0\em
......@@ -146,7 +146,7 @@
\item
\href{https://meet.jit.si/}{Jitsi Meet} \cite{Jitsi Meet} für Web-Konferenzen
\item
\href{https://owncloud.org/}{OwnCloud} \cite{OwnCloud} und
\href{https://owncloud.org/}{ownCloud} \cite{ownCloud} und
\href{https://nextcloud.com/}{NextCloud} \cite{NextCloud}
für den Austausch von Dateien
\item
......@@ -194,8 +194,8 @@
Jitsi Meet:
\emph{Secure, fully featured, and completely free video conferencing}.\\
\url{https://meet.jit.si/}
\bibitem{OwnCloud}
OwnCloud:
\bibitem{ownCloud}
ownCloud:
\emph{The largest Open Source Content Collaboration Platform in the world}.\\
\url{https://owncloud.org/}
\bibitem{NextCloud}
......
No preview for this file type
......@@ -54,7 +54,7 @@
aus dieser Schnittmenge, die wir in Kombination \emph{gleichzeitig} einsetzen:
\begin{itemize}
\item
\newterm{mumble} für Audio-Konferenzen
\newterm{Mumble} für Audio-Konferenzen
\item
\newterm{VNC} zum Teilen von Bildschirminhalten
\item
......@@ -63,15 +63,15 @@
Warum als Kombination?
\term{OpenMeetings} kann auch Ton übertragen und den Bildschirminhalt teilen.
In unseren Tests haben sich jedoch Kombinationen als deutlich stabiler erwiesen,
in denen die Audio-Übertragung an \term{mumble}
in denen die Audio-Übertragung an \term{Mumble}
und das Teilen des Bildschirminhalts an VNC ausgelagert wird.
Dadurch wird insbesondere folgendes möglich:
\begin{itemize}
\item
Vorlesungen mit \term{mumble} und VNC
Vorlesungen mit \term{Mumble} und VNC
\item
Übungen und Besprechungen mit \term{mumble} und \term{OpenMeetings}
Übungen und Besprechungen mit \term{Mumble} und \term{OpenMeetings}
\end{itemize}
\section{Hardware}
......@@ -101,14 +101,14 @@
alle bereits laufenden Programme schließen,\\
die auf Kamera und/oder Mikrofon zugreifen
\item
\term{mumble} starten
\term{Mumble} starten
\item
\term{OpenMeetings} starten
\end{enumerate}
\section{mumble}
\section{Mumble}
Die Telekonferenz-Software \term{mumble} ist eine "`klassische"' Software,
Die Telekonferenz-Software \term{Mumble} ist eine "`klassische"' Software,
die Sie zunächst herunterladen, installieren und konfigurieren müssen.
Unter GNU/Linux geht dies z.\,B.\ mit
\lstinline[style=cmd]{apt-get install mumble}.
......@@ -122,7 +122,7 @@
(Wenn Sie es testen, geben Sie mir bitte unter \file{peter.gerwinski@hs-bochum.de}
bescheid, damit ich auch dafür eine Installationsanleitung aufnehmen kann.)
Nach der Installation startet die Software \term{mumble}
Nach der Installation startet die Software \term{Mumble}
einen Audio-Assistenten für die Konfiguration der Audio-Einstellungen.
(Sollten Sie den Assistenten bereits "`weggeklickt"' haben,
können Sie ihn über das Menu "`Konfiguration"' wieder aufrufen.)
......@@ -144,8 +144,8 @@
die Sie später gedrückt halten wollen, um Ihr Mikrofon zu aktivieren
(z.\,B.\ die Leertaste).
Nachdem Sie die Audio-Einstellungen von \term{mumble} fertiggestellt haben,
müssen Sie für die Nutzung von \term{mumble} noch einen Server auswählen.
Nachdem Sie die Audio-Einstellungen von \term{Mumble} fertiggestellt haben,
müssen Sie für die Nutzung von \term{Mumble} noch einen Server auswählen.
Dies geschieht über das Menü "`Server"', Menüpunkt "`Verbinden"'.
\begin{center}
\includegraphics{mumble-server-verbinden-1.png}
......@@ -157,7 +157,7 @@
\item
Port: \file{64738}
\item
Benutzername: Ihre selbstgewählte Benutzerkennung für \term{mumble} und
Benutzername: Ihre selbstgewählte Benutzerkennung für \term{Mumble} und
\term{OpenMeetings}, z.\,B.\ in Kleinbuchstaben der erste Buchstabe Ihres
Vornamens mit angehängtem Nachnamen ("`pgerwinski"' für "`Peter Gerwinski"')
\item
......@@ -173,7 +173,7 @@
\end{center}
Durch einen Doppelklick auf "`CVH-Server"' starten Sie den Verbindungsaufbau.
Damit ist \term{mumble} einsatzbereit, und Sie sehen das Hauptfenster:
Damit ist \term{Mumble} einsatzbereit, und Sie sehen das Hauptfenster:
\begin{center}
\includegraphics{mumble-hauptfenster.png}
\end{center}
......@@ -201,7 +201,7 @@
Für viele Lehrveranstaltungen, insbesondere Vorlesungen,
genügt es, den Vortrag hören und die Präsentation sehen zu können.
Nachdem die akustische Verbindung mittels \term{mumble} hergestellt ist,
Nachdem die akustische Verbindung mittels \term{Mumble} hergestellt ist,
verwenden wir nun VNC für die Übertragung der Präsentation.
Hierfür haben wir unter \url{https://www.cvh-server.de/vnc/}
......@@ -243,7 +243,7 @@
Beim ersten Aufruf müssen zunächst unter "`Not a member?"'
ein Mitgliedskonto eröffnen.
Damit man Sie wiedererkennt, verwenden Sie bitte denselben Benutzernamen
wie unter \term{mumble}.
wie unter \term{Mumble}.
Nach dem Registrieren und Anmelden sehen Sie die Startseite von \term{OpenMeetings}.
Um an einer Veranstaltung teilzunehmen, öffnen Sie über das "`Räume"'-Menü
......@@ -296,7 +296,7 @@
\setlength{\leftskip}{3cm}
Stand: 27.\ März 2020
Stand: 6.\ April 2020
Copyright \copyright\ 2020\quad Peter Gerwinski\\
Lizenz: \mylicense
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment